Bei der Aktionärsvereinigung Actares kommt es zu einem Abgang in der Geschäftsführung: Karin Landolt wird per Ende Monat von ihrer Funktion als Co-Geschäftsführerin und Kommunikationsverantwortliche zurücktreten. Sie habe sich dazu entschieden, ihre Selbstständigkeit auszubauen, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. In dieser Funktion werde sie auch Actares-Projekte weiter- bzw. zu Ende führen.
Suchthaftes Arbeiten
Ein Bürogebäude. (Symbolbild) - AFP
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Frau Landolt habe in den vergangenen zweieinhalb Jahren massgeblich mitgearbeitet, die Geschäftsstelle weiterzuentwickeln, und habe als Kommunikationsverantwortliche die Medienpräsenz der Vereinigung gesteigert, heisst es weiter.

Die Geschäfte würden nun ab 1. September von Co-Geschäftsführer Roger Said in Alleinverantwortung geleitet.