Der verurteilte Brian wird in ein normales Gefängnis verlegt. Aktuell sitzt er in Einzelhaft – künftig kann er Kontakt zu seinen Mitinsassen pflegen.
brian
Brian alias «Carlos» sorgte schweizweit für Aufsehen. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Zürcher Justiz verlegt Brian in ein normales Gefängnis.
  • Aktuell sitzt der Straftäter in Einzelhaft.

Das Haftregime des jungen Straftäters Brian wird gelockert: Die Justizdirektion hat entschieden, ihn in ein normales Untersuchungsgefängnis zu verlegen. Damit erhält er die Möglichkeit, Kontakte zu Mitinsassen zu pflegen.

Aktuell sitzt Brian in der Strafanstalt Pöschwies in Einzelhaft. Die Verlegung in ein Zürcher Untersuchungsgefängnis soll in den kommenden Tagen vollzogen werden, wie der Regierungsrat am Mittwoch mitteilte. In der Vergangenheit hatte es verschiedentlich Kritik am harten Haftregime für den jungen Straftäter gegeben.