Der Moderna-Impfstoff soll in der Schweiz auch für 12- bis 17-Jährige zugelassen werden. Das Unternehmen hat einen Antrag an Swissmedic gestellt.
Moderna Impfstoff
ARCHIV - 23.12.2020, USA, Flowood: Ein Fläschchen des Moderna-Impfstoffes steht neben Spritzen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Moderna-Impfstoff soll bald auch für 12- bis 17-Jährige zugelassen werden.
  • Moderna hat einen Antrag an Swissmedic gestellt.

Der Moderna-Impfstoff gegen das Coronavirus ist in der Schweiz derzeit nur für Menschen über 18 zugelassen. Dies soll sich nun ändern: Moderna hat einen Antrag an Swissmedic gestellt, den Impfstoff auch für 12- bis 17-Jährige zuzulassen.

Swissmedic prüft den Antrag nun im rollenden Verfahren, wie einer Medienmitteilung zu entnehmen ist. Das ermöglicht schnellere Zulassungsentscheide.

Swissmedic begutachtet die eingereichten Daten einschliesslich einer grossen klinischen Studie, die noch läuft, sobald sie eingetroffen sind. Sobald der Behörde genügend Belege für Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität des Covid-19-Impfstoffs für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren vorliegen, entscheidet sie unmittelbar über die beantragte Anwendungserweiterung.

Das Vakzin von Pfizer/Biontech erhielt die erweiterte Zulassung bereits vor einer Woche.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Studie Daten Swissmedic