Der Wings For Life World Run ist ein weltweiter Event, dessen Einnahmen in die Rückenmarksforschung zur Bekämpfung von Querschnittlähmung fliessen.
Wings For Life World Run
Der Wings For Life World Run fand auch schon in Olten statt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wings For Life World Run startet heute weltweit um 13 Uhr.
  • Man kann von Zug – oder von zuhause aus – am Charity-Wettlauf teilnehmen.

Laufen für die, die es nicht können: Unter diesem Motto findet heute der Wings For Life World Run statt. Der Startschuss fällt heute am 8. Mai 2022 um 13 Uhr in Zug – oder überall da, wo Leute mitlaufen möchten.

Hinter dem gemeinnützigen Rennen steckt die Stiftung Wings For Life. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Querschnittlähmung als Folge von Rückenmarksverletzungen heilbar zu machen. Insbesondere widmet man sich der Rückenmarksforschung. Sämtliche administrativen Kosten der Stiftung werden vom Getränke-, Sport- und Medienunternehmen Red Bull getragen.

Distanz selbst bestimmbar

Das Prinzip ist simpel: Man läuft so lange, bis man vom Catcher-Car eingeholt wird. Dieses kann aber auch in der dazugehörigen App simuliert werden – somit kann von überall her mitmachen. Die Distanz und das Tempo kann man selbst angeben.

Wings For Life World Run
Teilnehmerinnen des Wings for Life World Run laufen durch Verona in Italien. - Keystone

Die Spenden tragen sich einerseits aus den Startgeldern der Teilnehmern zusammen. Andererseits kann jeder Läufer noch eigene persönliche Unterstützer suchen. Diese können dann für jeden gelaufenen Kilometer ihres Favoriten einen vorher festgelegten Betrag spenden.

Wings For Life World Run mitverfolgen

Das ganze Spektakel kann im Internet mitverfolgt werden. Auf der eigenen Webseite des Wings For Life World Run werden diverse Livestreams hochgeschaltet. Sie zeigen die Läufe in Wien, München, Ljubljana, Zadar, Poznan, Izmir und eben Zug. auch werden die weltweiten Top-Läufer mitverfolgt.

Mehr zum Thema:

Internet Red Bull Spenden