Der anhaltende Regen und die Hochwasser-Lage sorgen auch im öffentlichen Verkehr weiter für Probleme.
wolfenschiessen
Der Eltschenbach bei Wolfenschiessen im Kanton Nidwalden verschüttete nach heftigen Regenfällen die Hauptstrasse sowie die Eisenbahnlinie der Zentralbahn zwischen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Hochwasser sorgen für Probleme im Bahnverkehr.
  • Es kommt zu zahlreichen Ausfällen und Verspätungen.

Die anhaltenden Regenfälle und die Hochwasser-Lage in der Schweiz haben Auswirkungen auf den Bahnverkehr. So kommt es laut der SBB etwa zwischen Lausanne und Bern zu Zugausfällen. Auch zwischen Luzern und Engelberg OW gibt es Einschränkungen. Es ist mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen. Die Dauer der Einschränkung ist bisher unklar.

Erdrutsch bei Funivia – heftiger Wind beim Titlis

Auch auf der Strecke Luzern – Meiringen BE sorgt das Hochwasser für Probleme. Wegen Erdrutschgefahr kommt es zwischen Belp und Thun zu Behinderungen. Die Linie 2627 zwischen S. Carlo und Funivia / Robiei ist wegen eines Erdrutsches unterbrochen. Unterbrochen ist – wegen starker Winde – auch die Gondelbahn von Trübsee nach Titlis.

Wegen Unwetterschäden fallen auf der Strecke Zürich HB – Uetliberg alle Züge aus. Auch der Bahnverkehr zwischen Zürich Seebach und Regendorf-Watt ist unterbrochen. Dort fallen die Züge der S6 und der S21 aus. Es verkehren Ersatzbusse.

Schifffahrt bis Samstag eingestellt

Zudem ist die Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee bis mindestens am Samstag eingestellt.

Einen Überblick über die SBB-Betriebslage gibts auf deren Webseite.

Mehr zum Thema:

Titlis Hochwasser Wetter SBB