Einsatzkräfte suchen in der Zulg und Aare nch einer vermissten minderjährigen Person – bisher jedoch erfolglos.
Vermisstmeldung
Der Zulgspitz am Zusammenfluss von Zulg und Aare bei Steffisburg. Hier sucht die Polizei seit Freitag nach einer vermissten Person. - sda - Swisstopo

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Freitag soll eine minderjährige Person in die Zulg gefallen sein.
  • Die Suchaktion von Wasser, Land und Luft blieb bisher erfolglos.
  • Heute wird die Seepolizei die Suche fortsetzen.

Im Kanton Bern haben an Zulg und Aare Einsatzkräfte nach einer vermissten minderjährigen Person gesucht. Sie soll am Freitag in die Zulg gefallen sein, die bei Steffisburg in die Aare mündet. Bisher blieb die Suche ohne Erfolg.

Die Seepolizei setzte die Suche am Samstag fort, wie die Berner Kantonspolizei im Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

Am Freitag suchten Einsatzkräfte in einer Grossaktion von Wasser, Land und Luft aus nach der vermissten Person. Die Ufer von Aare und Zulg im Raum Thun-Steffisburg sind beliebte Naherholungsgebiete.

Die 23 Kilometer lange Zulg entspringt in der Region zwischen Hogant und Sigriswilergrat. An der Zulg kommt es in den Sommermonaten gerade bei Gewittern immer wieder zu Hochwasser. Der Fluss führt dann jeweils viel Geschiebe mit sich.

Mehr zum Thema:

Hochwasser Twitter Wasser Aare