Am Samstag raubten zwei Unbekannte einen Taxifahrer und eine Restaurantangestellte am Basler Barfüsserplatz aus. Die beiden Übeltäter wurden mittlerweile von der Polizei festgenommen.
Beim Restaurant «zum Braunen Mutz» bestahlen die zwei Täter eine Serviererin.
Beim Restaurant «zum Braunen Mutz» bestahlen die zwei Täter eine Serviererin. - Google Street View

Am Samstag in der Früh wurden am Barfüsserplatz in Basel ein Taxifahrer und eine Serviererin Opfer eines Diebstahls. Die beiden unbekannten Täter wurden von der Polizei gefasst und verhaftet.

Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstagmorgen wurden am Barfüsserplatz in Basel zwei Menschen ausgeraubt.
  • Die zwei Diebe bestahlen zuerst ihren Taxifahrer, ehe sie eine Serviererin bei ihrer Arbeit das Geld abnahmen.
  • Die Polizei konnte beide Täter fassen.

Nach Angaben der Basler Polizei nahmen die zwei Räuber zuerst an der Steinentorstrasse ein Taxi und liessen sich in den Tangentenweg fahren. Ihren Fahrer, ein 47-jähriger Mann, raubten sie nach der Ankunft am Zielort aus.

Passant kann gestohlenes Portemonnaie retten

Danach ging es weiter ins Restaurant «zum Braunen Mutz»: Einer der Männer schnappte sich die 35-jährige Serviertochter und stahlen ihren Geldbeutel. Als die Männer daraufhin aus dem Lokal flüchten wollten, stellte sich ihnen ein Passant in den Weg. Dieser schaffte es, ihnen das Portemonnaie abzunehmen, zog sich aber bei der Rangelei eine leichte Verletzung zu. Ihre Flucht konnte er nicht aufhalten.

Schliesslich gelang es der Polizei die beiden mutmasslichen Täter in einem Hinterhof der Brombacherstrasse festzunehmen. Es handelt sich bei den Räubern um einen 20-jährigen Kosovare und ein 24-jährigen Mazedonier. Nun wird nach Zeugen gesucht.

Ad
Ad