Die Zürcher Rathausbrücke ist sanierungsbedürftig und muss daher ersetzt werden. Am Montag wurde das Siegerprojekt für den Ersatzbau bekannt gegeben.
Zürcher Rathausbrücke
Die Rathausbrücke in Zürich. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Tiefbauamt der Stadt Zürich ersetzt die Rathausbrücke.
  • Am Montag wurde das Siegerprojekt bekannt gegeben.

In den 1970er Jahren wurde die heutige Zürcher Rathausbrücke errichtet. Nun ist sie sanierungsbedürftig und muss ersetzt werden.

Für den Studienauftrag «Ersatzneubau Rathausbrücke» wurden acht Beiträge eingereicht. Ein Beurteilungsgremium aus stadtinternen und externen Fachleuten hat dann das Siegerprojekt ermittelt.

Heute Montag hat das Tiefbauamt der Stadt Zürich das Siegerprojekt vorgestellt, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Der Auftrag geht an das Team von Bänziger Partner AG, 10:8 Architekten und F. Preisig AG.

Der Bau ist ab 2032 geplant. Voraussichtliche Kosten betragen plus/minus 32 Millionen Franken.

Die neue Brücke wird kleinflächiger, schlanker und filigraner. Zudem spannt sich eine flächenartige Trapezform über die Limmat.

Zürcher Rathausbrücke Visualisierung
So soll die neue Rathausbrücke aussehen: Blick auf den Platz.
Zürcher Rathausbrücke Visualisierung
Die neue Brücke bei Nacht.

Mehr zum Thema:

Franken