Ende Januar stiess ein Unbekannter am Bahnhof Olten einen Mann auf ein Gleis. Nun sollen Bilder des mutmasslichen Täters publik gemacht werden.
Bahnhof Olten
Ein Mann wurde Ende Januar 2022 am Bahnhof Olten von einem Unbekannten auf ein Gleis gestossen. Das Opfer blieb unverletzt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 29. Januar wurde am Bahnhof Olten ein Mann auf ein Gleis gestossen.
  • Seither konnte der Tatverdächtige nicht identifiziert werden.
  • Die Staatsanwaltschaft will deshalb Bilder des mutmasslichen Täters veröffentlichen.

Ein Unbekannter hat am Abend des 29. Januar am Bahnhof Olten einen Mann nach verbaler Auseinandersetzung auf ein Gleis gestossen. Das Opfer blieb unverletzt und konnte sich von einem heranfahrenden Zug in Sicherheit bringen.

Zeugen konnten die verbale Auseinandersetzung beobachten und die Situation sowie die Beteiligten fotografieren.

Seither ermittelte die Polizei umfangreich gegen den mutmasslichen Täter. Bisher konnte dieser aber noch nicht identifiziert werden.

Staatsanwaltschaft veröffentlicht Bilder

Deshalb will die Staatsanwaltschaft nach Ablauf einer Frist Bilder des mutmasslichen Täters publizieren. Das teilt sie am Dienstag mit.

In einer ersten Phase werden die Fotos verpixelt, «danach allenfalls unverpixelt veröffentlicht», schreibt die Staatsanwaltschaft. «Von einer Publikation des Bildmaterials wird abgesehen, wenn sich der Tatverdächtige bis am 1. März 2022 bei der Polizei Kanton Solothurn meldet.»

Zudem werden Personen mit Angaben zur Identität des Tatverdächtigen aufgefordert, sich bis anfangs März bei der Kapo Solothurn melden.