In Niederglatt ZH entging ein Autofahrer am Dienstagabend einer Polizeikontrolle. Er lieferte sich eine gefährliche Verfolgungsjagd – und konnte entkommen.
Zürich Polizei
Die Polizei Zürich im Einsatz. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/GAETAN BALLY

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstagabend entzog sich ein Autofahrer in Niederglatt ZH einer Polizeikontrolle.
  • Er flüchtete und lieferte sich eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei.
  • Die Beamten konnten den Fahrer des weissen Fahzeuges nicht schnappen.
Ad

In der Gemeinde Niederglatt im Kanton Zürich entzog sich am Dienstagabend ein Autofahrer einer Polizeikontrolle.

Er lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd, an der mehrere Polizeiautos beteiligt waren.

«Zum Glück war niemand auf dem Glattweg unterwegs», sagte ein Zeuge gegenüber «20 Minuten». «Sonst hätte es Tote geben können.» Die rücksichtslose Fahrt des Lenkers stellte ein erhebliches Risiko für andere Verkehrsteilnehmer dar.

Fahrer flüchtet trotz Polizeiblockade

Die Kantonspolizei Zürich bestätigte den Vorfall und die gefährliche Fahrweise des Lenkers. Die Polizei hat versucht, den Fluchtwagen mit ihren Dienstfahrzeugen zu stoppen. Doch der Fahrer zeigte sich unbeeindruckt und beschleunigte sogar noch.

Bist du schon mal in eine Polizeikontrolle geraten?

Angesichts der hohen Geschwindigkeit des Flüchtenden und seiner rücksichtslosen Fahrweise entschied die Polizei, die Verfolgung abzubrechen.

Ermittlungen laufen: Fahrer weiterhin auf freiem Fuss

Trotz aller Bemühungen konnte die Kantonspolizei den flüchtenden Autofahrer nicht stoppen. Die Ermittlungen zur Identifizierung und Festnahme des Flüchtigen sind nun im Gange.

Ad
Ad