Zwei der sechs verletzten Frauen konnten nach dem Absturz einer Weihnachtsdekoration im Mythen Center Schwyz das Spital noch am Samstagabend verlassen.
Mythen Center
Blick auf das Mythen Center Schwyz in Ibach, in dem eine aufgehängte Weihnachtsdekoration auf einen kleinen Weihnachtsmart stürtzte und sechs Personen verletzt hat, am Samstag, 20. November 2021. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstag stürzte im Einkaufszentrum Mythen Center Schwyz ein Weihnachtsdeko herunter.
  • Vier verletzte Frauen verbrachten die Nacht auf Sonntag im Spital.
  • Zwei Frauen im Alter von 23 und 26 Jahren waren erheblich verletzt worden.

Nach dem Absturz einer Weihnachtsdekoration im Einkaufszentrum Mythen Center Schwyz in Ibach SZ haben zwei der sechs verletzten Frauen das Spital noch am Abend verlassen können. Die anderen vier Frauen verbrachten die Nacht auf Sonntag im Spital.

Zwei der vier Leichtverletzten seien am Abend entlassen worden, nachdem sie am Samstagnachmittag von einer herabfallenden Konstruktion getroffen worden waren, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Zwei Frauen im Alter von 23 und 26 Jahren waren erheblich verletzt worden.

Mythen Center Weihnachtsdeko
Blick auf die Unfallstelle im Mythen Center Schwyz in Ibach, in dem eine aufgehängte Weihnachtsdekoration auf einen kleinen Weihnachtsmart gestürtzt ist und sechs Personen verletzt hat, am Samstag, 20. November 2021. - Keystone

Zum Gesundheitszustand der Frauen sowie zur Art der Verletzungen konnte der Sprecher keine näheren Angaben machen. Mindestens eine der Frauen habe sich am Kopf verletzt. Alle sechs Betroffenen seien direkt unter der Dekoration gestanden, als diese sich von der Decke löste.

Noch keine Erkenntnisse zur Unfallursache

Zur Unfallursache gebe es noch keine neuen Erkenntnisse. Die Konstruktion werde jeweils in der Adventszeit im sogenannten Oktogon aufgehängt. Dort fand am Samstag ein Weihnachtskoffermarkt statt, bei dem rund 60 Aussteller verschiedene Produkte anboten.

Ob es sich bei den Verletzten um Besucherinnen oder Verkäuferinnen handelte, konnte der Polizeisprecher nicht sagen. Es hätten sich am Samstag viele Leute im Einkaufszentrum aufgehalten.

Mythen Center Weihnachtsdeko
Blick auf die Aufhängung der abgestürzten Weihnachtsdekoration im Mythen Center Schwyz in Ibach, in dem eine Weihnachtsdekoration auf einen kleinen Weihnachtsmart gestürzt ist und sechs Personen verletzt hat, am Samstag, 20. November 2021. - Keystone

Das Mythen Center sei «sehr betroffen über den Zwischenfall», heisst es auf der Webseite des Einkaufszentrums. Aus bisher unerklärlichen Gründen sei die Weihnachtsdekoration auf die Mallfläche gestürzt. «Unsere Gedanken sind bei den betroffenen Besuchern, Ausstellern und bei unseren Mitarbeitenden.»

Mehr zum Thema:

Adventszeit Absturz