Nachdem maskenlose Mitarbeitende von Coop die Schlagzeilen beherrschten, kursieren nun auch Fotos von Maskensündern in der Migros in sozialen Medien.
Migros Maske
So korrekt wie hier tragen nicht alle Mitarbeitenden der Migros ihre Maske. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Coop-Mitarbeitende tragen teilweise ihre Masken nicht korrekt. Das schlug hohe Wellen.
  • Nun kommt auch die Migros in Bedrängnis: Fotos von Maskensündern kursieren auf Twitter.

Coop steht derzeit wegen maskenlosen Mitarbeitenden in den Schlagzeilen.

Eine Frau hatte beim Grossisten eine Beschwerde eingereicht, daraufhin war sie im Bus von den Mitarbeitenden beschimpft worden. Zu Nau.ch sagte sie: «Ich bin frustriert.» Den betreffenden Mitarbeitenden drohen nun Konsequenzen, hat Coop angekündigt.

Masken coronavirus coop
Fast seit Beginn der Pandemie tragen auch Mitarbeitende im Coop wegen des Coronavirus Masken. - dpa

Doch nicht nur maskenlose Mitarbeiter werden derzeit auf Twitter angeprangert, sondern auch Kunden, die ihrerseits die Maske nicht korrekt tragen. Coop sagt auf Anfrage, Mitarbeiter sprechen «die Kundinnen und Kunden an, die keine Maske tragen, und erinnern sie an die Maskenpflicht.»

Auch Mitarbeitende in der Migros sind Maskensünder

Im Verlauf der Diskussionen auf Twitter sind derweil auch Fotos anderer Grossverteiler aufgetaucht. Besonders Maskensünder unter den Migros-Mitarbeitern kommen nun an die Kasse.

Coop Migros Masken
Nach Masken-Fail im Coop: Jetzt kursieren auch Fotos von Migros-Mitarbeitenden auf Twitter. - Twitter

Auf die Bilder eingehen will Marcel Schlatter, Leiter der Migros Medienstelle, aber nicht. Denn jeden einzelnen zu überprüfen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. «Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich jeden Tag, das Beste für unsere Kundinnen und Kunden zu tun. Nicht im bequemen Homeoffice, sondern an vorderster Front.»

Migros Coop Maske
Auch Kunden tragen in der Migros und im Coop Masken – jedoch nicht immer korrekt wie hier auf dem Bild. - Keystone

Die Vorgaben der Covid-Verordnung setze man pflichtbewusst um. «Wir erhalten von beiden Seiten («Maskenverweigerer» und «Maskenstreber») regelmässig Zuschriften», so Schlatter. Wie man im Fall von maskenverweigernden Mitarbeitenden reagieren würde?

«Migros-Mitarbeitende sind ganz normale Menschen. Entsprechend gelten für sie in der Freizeit dieselben Regeln wie für alle anderen auch», so Schlatter.

Auch Kunden tragen Masken teilweise nicht richtig

Auch bei der Migros stellt sich die Frage, wie denn reagiert werde, wenn Kunden die Maske nicht korrekt tragen würden. «Wir machen unsere Kundinnen und Kunden auf die Maskentragpflicht aufmerksam. Dies mit Plakaten und Durchsagen, aber auch mit persönlicher Ansprache», so Schlatter.

Trage jemand keine Maske und habe die Person keine Dispens und keine Maske dabei, müsse sie eine Maske kaufen. Sonst dürfe sie nicht einkaufen.

Mehr zum Thema:

Migros Twitter Coop