Maxim Noreau hat einen Zweijahresvertrag bei den Rapperswil-Jona Lakers unterschrieben. Der 34-jährige Kanadier spielte schon viele Jahre in der Schweiz.
Maxim Noreau ZSC Lions
Maxim Noreau jubelt nach einem Treffer für die ZSC Lions. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Maxim Noreau verlässt die ZSC Lions.
  • Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Rapperswil-Jona Lakers.
  • Der Kanadier spielt schon seit Jahren in der Schweiz.

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verstärken ihre Mannschaft. Mit einem Zweijahresvertrag wechselt Maxim Noreau von den ZSC Lions zu den Lakers. Der kanadische Offensiv-Verteidiger hat einen Vertrag bis Saison 2023/2024 unterschrieben.

Der Sportchef Janick Steinmann ist glücklich. «Maxim ist ein Musterprofi mit Leadership-Qualitäten. Seine Einstellung und seine spielerischen Begabungen werden unserer jungen Mannschaft helfen. Er ist ein Verteidiger mit aussergewöhnlichen Offensivqualitäten und ein wichtiger Faktor im Powerplay.»

Noreau hat schon viele Saisons in der Schweiz absolviert. Er spielte mehrere Jahre bei den ZSC Lions, für den SCB und für Ambrì Piotta. 2017 gewann er mit dem SCB die Meisterschaft und insgesamt schon vier Mal den Spenglercup mit Team Canada.

Mehr zum Thema:

Team Canada ZSC SCB Rapperswil-Jona Lakers