Am Freitagmittag haben Rettungskräfte im Bahntunnel zwischen Interlaken und Spiez einen toten Mann gefunden. Seine Identität ist noch unbekannt.
sbb
Die SBB meldet Einschränkungen auf der Zug-Strecke zwischen Luzern und Interlaken BE. (Symbolbild) - Keyston

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Donnerstagabend war ein Mann bei Därligen BE von einem Zug erfasst und getötet worden.
  • Seine Leiche wurde am Freitagmittag von Rettungskräften gefunden.
  • Über die Identität des Verstorbenen ist noch nichts bekannt, wie die Polizei mitteilte.

Rettungskräfte haben am Freitagmittag in einem Bahntunnel in Därligen BE einen toten Mann gefunden. Nach ersten Erkenntnissen war er im Verlauf des Donnerstagabends zwischen Interlaken und Spiez von einem Zug erfasst und getötet worden.

Weitere Ermittlungen laufen noch. Bis heute Samstag konnte die Identität des Mannes noch nicht festgestellt werden, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Die Meldung über die Leiche traf am Freitag um 11 Uhr bei der Polizei ein. Die laufenden Abklärungen sollen insbesondere erhellen, wie der Mann in den Bahntunnel gelangte.