In der Videoreihe #WomenofCCHBC stellt Coca-Cola HBC Schweiz Mitarbeiterinnen vor, die auf Männer-typischen Berufen arbeiten.
coca-cola hbc
Das Logo von Coca-Cola. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Coca-Cola HBC und Dreifive haben das Videoprojekt #WomenofCCHBC ins Leben gerufen.
  • Das Video soll auf den Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen aufmerksam machen.
  • Dazu porträtierte Coca-Cola Mitarbeiterinnen die in Männer dominierten Berufen arbeiten.

Die Coca-Cola HBC Schweiz hat im Rahmen der «Equal Pay Days 2021» ein Videoprojekt mit der Digitalagentur Dreifive lanciert. In der Serie werden Mitarbeiterinnen porträtiert, die in von Männern dominierten Berufen arbeiten.

Coca-Cola HBC setzt sich für Gleichberechtigung ein

Die «Equal Pay Days 2021» wurden vom Verband Business and Professional Women Schweiz organisiert. Aufgrund des Lohnunterschieds zwischen Mann und Frau arbeiten Frauen im Durchschnitt rund 51 Tage lang gratis (Stand 2018). Dies schreib Coca-Cola HBC Schweiz in einer Mitteilung.

Der Trailer zum neuen Videoprojekt der Coca-Cola HBC.

In der Videoreihe von Coca-Cola HBC Schweiz stellten die Mitarbeiterinnen ihren Arbeitsalltag vor. Zudem erzählen sie über die gemachten Erfahrungen mit Geschlechterrollen. Coca-Cola möchte mit dem Video #WomenofCCHBC weiter auf das Thema aufmerksam machen. Die Kampagne baut dabei auf authentischem Storytelling auf.

Mehr zum Thema:

Coca-Cola