Die Sommerferien lassen im Juli wieder vermehrt Flugzeuge am Flughafen Zürich starten und landen. Dies, nachdem die Flugbewegungen im Vormonat stagnierten.
Flughafen Zürich
Der Flughafen Zürich ist bereit für die Hochsaison. (Archivbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Flughafen Zürich starteten und landeten im Juli wieder mehr Flugzeuge.
  • Die Flugbewegungen stagnierten im Juni aufgrund des Flug-Chaos in Europa.
  • In den Ferienmonaten erholt sich der Flugverkehr zudem von der Corona-Pandemie.

Im Juli sind am Flughafen Zürich wieder mehr Flugzeuge gestartet und gelandet als in den Monaten davor. Dies mit Beginn des Ferienverkehrs.

Nachdem im Frühling noch kontinuierlich mehr Starts und Landungen verzeichnet worden waren, stagnierte die Zahl der Flugbewegungen im Juni. Dies wegen zahlreicher Flugstreichungen aufgrund des Abfertigungschaos an vielen anderen europäischen Flughäfen. Nun aber zeigt die Tendenz wieder nach oben.

Mit je rund 10'500 Starts und Landungen verzeichnete der Flughafen Zürich im Juli 7,1 Prozent mehr Flugbewegungen als im Juni.

Flugverkehr erholt sich schnell von Corona-Pandemie

Dass sich der Flugverkehr in den Ferienmonaten von der Coronakrise erholt, zeigt zudem der Vergleich mit dem Vorjahr: Das Verkehrsaufkommen am Flughafen Zürich lag heuer im Juli gegen 43 Prozent über dem Wert von 2021.

Vor der Corona-Pandemie wurden im Juli mit über 25'000 Flugbewegungen aber noch über 4000 Starts und Landungen mehr verzeichnet.

Flughafen Zürich
Der Flughafen Zürich. - Keystone

Die Daten zu den Flugbewegungen am Flughafen Zürich basieren auf einer täglich aktualisierten Statistik. In dieser listet der Flughafen alle Flüge auf, die nach Instrumentenflugregeln durchgeführt wurden. In diesem so genannten IFR-Verkehr sind neben dem Linienverkehr auch Fracht-, Geschäfts- und Privatflüge enthalten. Die Zahl der Flugbewegungen sagt zudem nichts aus über die Grösse der abgefertigten Flugzeuge respektive deren Auslastung.

Detaillierte Passagier- und Verkehrszahlen für den Juli veröffentlicht der Flughafen Zürich am 11. August.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Daten Flughafen Zürich Flughafen