In Glovelier JU soll eine Anlage zur Herstellung von Wasserstoff aus Holz entstehen. Das Unternehmen Corbat SA will in das Pionierprojekt rund 12 Millionen Franken investieren.
Wasserstoff Tankstelle
Die Zapfsäule einer Wasserstoff Tankstelle. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Betrieb soll im Herbst 2022 anlaufen, wie die Corbat SA am Dienstag mitteilte.

Das Pionierprojekt sei das zweite seiner Art in Europa und das erste in der Schweiz, heisst es. Es soll nicht nur nachhaltiger Wasserstoff produziert werden, die neue Anlage bietet auch einen Absatzmarkt für die jurassische Wald- und Holzwirtschaft.

Anfänglich will das Unternehmen rund 8500 Kubikmeter Holz verarbeiten. Damit könnte Kraftstoff für 1500 Autos oder 40 Lastwagen produziert werden.

Mehr zum Thema:

Franken