In Buchs SG kam es am Dienstagabend zu einem Tötungsdelikt. Eine 22-Jährige stirbt nach einem Streit mit ihrem 24-jährigen Freund.
Kantonspolizei St. Gallen
Ein Polizist der Kantonspolizei St. Gallen vor seinem Wagen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstagabend kam es in Buchs SG zu einem Tötungsdelikt.
  • Eine 22-jährige Schweizerin und ein 24-jähriger Somalier haben sich gestritten.
  • Die Frau erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

Kurz nach 21.30 Uhr kam es in Buchs SG zu einem Streit zwischen einem 24-jährigen Somalier und einer 22-jährigen Schweizerin.

Trotz sofortigem Aufgebot von Rettung, Notarzt und Luftrettung verstarb die Frau noch vor Ort an ihren Verletzungen. Dies schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung.

Buchs SG: Drei Personen festgenommen

In der Wohnung konnte nebst dem mutmasslichen Täter zwei weitere Somalier angetroffen werden. Alle drei wurden festgenommen.

Im Verlaufe der Ermittlungen und Abklärungen erhärtete sich der dringende Tatverdacht gegen den 24-jährigen Somalier. Die beiden anderen Männer wurden im Verlaufe der Nacht wieder freigelassen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen hat ein Strafverfahren eröffnet.

Ad
Ad