Auf der Belalp im Wallis verunfallte ein junger Pistenpatrouilleur mit dem Pistenfahrzeug. Der 27-Jährige erlag später im Spital seinen Verletzungen.
belalp
Ein junger Pistenpatrouilleur erlag nach einem Unfall mit dem Pistenfahrzeug auf der Belalp im Wallis seinen Verletzungen. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwochmorgen kam es auf der Belalp zu einem Unfall mit einem Pistenfahrzeug.
  • Ein Pistenpatrouilleur fiel von dem Gefährt und verletzte sich schwer.
  • Der 27-Jährige verstarb später im Spital.

Auf der Belalp im Wallis ist am Mittwoch ein Pistenpatrouilleur aus noch nicht geklärten Gründen von einem Pistenfahrzeug gefallen. Dabei wurde er von der Fräse des Pistenfahrzeugs schwer verletzt. Er verstarb später im Spital. Beim Opfer handelt es sich um einen 27-jährigen Italiener mit Wohnsitz in Italien.

Der Unfall ereignete sich gegen 09.15 Uhr, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte. Der Mann wurde mit einem Helikopter der Air Zermatt ins Inselspital Bern geflogen, wo er später seinen Verletzungen erlag.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Mehr zum Thema:

Inselspital Bern Air Zermatt Helikopter