Die Freiburger Kantonspolizei hat am Mittwoch einen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war ohne Fahrausweis mit Gefahrengut unterwegs. Er muss mit einer Anzeige rechnen.
Zoll in Freiburg
Ein berauschter Rollerfahrer flüchtet vor dem Zoll und landet in einer Gartenmauer. - Keystone

Die Polizeikontrolle fand in der Industriezone von Bulle statt.

Die Polizisten stellte dabei fest, dass das Gefahrengut, das in Verpackungen transportiert wurde, nicht ordnungsgemäss gesichert war. Das Fahrzeug hätte auch nicht für solche Zwecke verendet werden dürfen, wie die Freiburger Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Und schliesslich stellte sich heraus, dass der 55-jährige Chauffeur ohne Fahrausweis unterwegs war. Dieser war ihm zuvor bereits entzogen worden.

Das Gefahrengut konnte schliesslich auf ein anderes Fahrzeug umgeladen und von einem anderen Chauffeur übernommen werden.