In Pleigne im Kanton Jura transportierte ein Mann einen Baum mit einer Maschine. Diese kippte jedoch und der Fahrer stürzte in die Tiefe und starb.
pleigne
Polizist in Jura in Montur. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mann ist in Pleigne JU bei einem Arbeitsunfall gestorben.
  • Die Maschine, die er fuhr, kippte und stürzte in die Tiefe.
  • Der Fahrer starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.

Am Dienstag ist ein Mann bei einem Baumtransport ums Leben gekommen. Der Arbeitsunfall ereignete sich in Pleigne JU. Der Fahrer hatte versucht, einen Baumstamm mit einer Maschine zu transportieren.

Dabei kippte das Fahrzeug, das am Waldrand fuhr während des Manövers in die Tiefe. Es kam erst 25 Meter tiefer zum Stillstand.

Der Fahrer starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen, wie die jurassische Polizei am Abend mitteilte. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die Umstände des Unfalls zu ermitteln.