In der Nacht auf Mittwoch rissen versuchte Diebe in Sembrancher VS einen Bankomaten aus der Wand. An das darin enthaltene Geld gelangten sie aber nicht.
BEKB geldautomat
Ein Mann steht an einem Geldautomaten. (Archivbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei Einbrecher versuchten in der Nacht auf Mittwoch einen Geldautomaten auszurauben.
  • Dabei rissen sie das Gerät im Einkaufszentrum in Sembrancher VS aus der Wand.
  • Jedcoh flüchteten sie schlussendlich ohne das darin enthaltene Geld.

In einem Einkaufszentrum in Sembrancher VS ist in der Nacht auf Mittwoch der Aufbruch eines Geldautomaten misslungen. Die Täterschaft gelang es laut der Polizei zwar, das Gerät aufzureissen. Sie flüchtete jedoch ohne das darin befindliche Geld.

Die Polizei wurde gegen 01.50 Uhr wegen eines Einbruchalarms in dem Einkaufsgebäude im französischsprachigen Teil des Wallis benachrichtigt, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Anschliessend zog sie mit den Einsatzkräften ein grosses Dispositiv auf. Beteiligt waren auch Einsatzkräfte des Grenzwachkorps und der Stadtpolizei von Martigny. Die Fahndung nach dem Täter oder den Tätern blieb zunächst allerdings erfolglos.

Interessieren Sie sich für Kriminalfälle?

Die Schweiz wird derzeit von einer Serie von Geldautomaten-Diebstählen heimgesucht. Zuletzt sprengten Unbekannte in der Nacht vom 8. September einen Bankomaten in Neuenegg BE.