Ein Pilot ist in Texas in einen See abgestürzt. Doch er hatte Glück: Stand-Up-Paddler konnten den Mann sicher an Land bringen.
Good News
Stand-Up-Paddler haben in den USA einem Piloten das Leben gerettet. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Stand-Up-Paddler haben einem abgestürzten Piloten das Leben gerettet.
  • Der Pilot ist in einen See in Austin, Texas, gestürzt.
  • Die Paddler konnten den Mann sicher an Land bringen.

Heldenhafte Aktion: Stand-Up-Paddler haben einem Piloten das Leben gerettet, der mit seinem Kleinflugzeug in einem See in Austin, Texas abgestürzt war.

Der Pilot, der als Wildhüter arbeitet, ist am Donnerstag für einen Testflug mit der Cessna T-206 aufgebrochen. Die Cessna war gerade aus der Routinewartung gekommen, berichtet die «New York Post».

Schon während des Fluges berichtet der Pilot aber dann von technischen Problemen – zu spät.

Gegen 14.00 Uhr stürzt die Maschine in den Lady Bird Lake. Ganz in der Nähe wird Nicholas Compton auf den Aufprall aufmerksam. Kurz danach schreit ein Stand-Up-Paddler um Hilfe.

Pilot wird auf Stand-Up-Paddle in Sicherheit gebracht

Compton greift sich eine Schwimmweste und paddelt auf die Absturzstelle zu. Als er das sinkende Flugzeug erreicht, trifft er auf den Piloten. Dieser konnte sich mit letzter Kraft selbst aus der Maschine befreien.

Sind Sie schon einmal auf einem Stand-Up-Paddle gestanden?

«Ich hatte erwartet, etwas viel Schlimmeres zu sehen, als einen Mann, der noch am Leben ist. Ich war ich sehr erleichtert, als ich sah, dass er noch bei Bewusstsein war». Das sagt der junge Retter gegenüber «KXAN». Der Pilot habe unter Schock gestanden, so sein Retter.

Die Stand-Up-Paddler brauchten fünf Minuten, um den Piloten ans Ufer zu bringen. Anschliessend wurde der Gerettete mit potenziell schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Mehr zum Thema:

Pilot