Mit Crusader Kings III: Royal Court geht die erste grosse Erweiterung für den Titel an den Start. Diesen Februar regieren Spielende aus dem eigenen Thronsaal.
Crusader Kings III Royal Court
Auch in Crusader Kings III: Royal Court dreht sich alles um Reichtum und Wohlstand. - Paradox Interactive
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kommenden Februar bringt Paradox Interactive die erste grosser Erweiterung für CK3.
  • Wie es der Name schon verrät, kommen mit Royal Court royale Räumlichkeiten hinzu.
  • Zusammen mit der Erweiterung wird auch ein kostenfreies Update bereitstehen.

In einer Medienmitteilung verkündet Spieleentwickler Paradox Interactive frohe Botschaft: Die erste grosse Erweiterung für das beliebte Strategiespiel CK3 geht schon in wenigen Monaten live. Crusader Kings III: Royal Court liefert dabei einige neue Inhalte für das Spiel. Am 8. Februar 2022 ist es offiziell so weit.

«Was wäre ein König oder eine Königin ohne einen Thronsaal?», heisst es in der Mitteilung, wobei das mit dem Gendern im Anschluss prompt aufgegeben wird. Fans dürfen sich also darauf freuen, Thronsäle und Höfe zu errichten und diese nach eigenem Gusto zu schmücken. Alles, um die eigene «geballte Majestät widerzuspiegeln».

Unterm Strich dreht sich in dieser Erweiterung alles darum, Wohlstand zu präsentieren und Rivalen zu beeindrucken. Zusammen mit Royal Court wird es gleichzeitig noch ein kostenfreies Update für Crusader Kings III geben.