Im Einkaufszentrum Letzipark in Zürich gibt es seit Anfang Monat eine neue Welt. In der «Fusion Arena» können Besucher in die Welt des ewigen Wassers eintauchen. Ein virtueller Augenschein vor Ort.
«Mit VR-Brille durchs Sternentor in eine andere Welt» - Nau
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Anfang März ist im Zürcher Einkaufszentrum Letzipark die «Fusion Arena» situiert.
  • In dieser Virtual Reality-Welt können Besucher während rund 90 Minuten in eine andere Welt eintauchen.

«Virtual Reality» ist mittlerweile vielen ein Begriff. Dank dieser Technologie können Filme oder Games mit einer Brille in 360° geschaut werden. Jetzt geht es im Einkaufszentrum Letzipark einen Schritt weiter. Die «Fusion Arena» ermöglicht einem eine realisitischere Welt als bisher. Mit einem Computer auf dem Rücken, Sensoren an den Händen und Füssen und einer Brille kann durch diese 290 Quadratmeter grosse Welt spaziert werden.

Virtuelle Welt beim Einkaufen

Ronny Tobler ist der Gründer dieser Arena. Das Ziel von ihm sei es, dass möglichst bald verschiedenste Einkaufszentren in der Schweiz eine solche Anlage haben. Zur Letzipark-Besitzerin «Coop» habe er bereits einen guten Draht. Laut Tobler reagieren die Besucher meistens «sehr neugierig», denn «in der Schweiz ist es noch nicht normal, dass Entertainment in einem Einkaufszentrum ist. Was in Amerika und Asien normal ist, wird nun in der Schweiz vermehrt Einzug halten.»

Mehr zum Thema:

Coop