Die Auseinandersetzungen rund um Fortnite, Apple und Google waren heftig. So heftig sogar, dass der Suchmaschinist eine Task Force benötigte.
Fortnite Google Android
Eine Person zockt Fortnite auf einem Android-Smartphone. - Epic Games

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit über einem Jahr bekriegt sich Epic Games mit diversen App-Store-Anbietern.
  • Der Fortnite-Entwickler wehrt sich gegen Richtlinien von Apple und Google.
  • Beim Android-Unternehmen wurde deshalb eine «Fortnite Task Force» ins Leben gerufen.

Im Internet gibt es praktisch kein Entkommen vor dem Rechtsstreit zwischen Epic Games, Apple und Google. Beim Fortnite-Erfinder wird schon lange für einen eigenen Store mit souveränen Einnahmequellen plädiert. Dies passt den beiden Tech-Giganten überhaupt nicht. Vor allem Google scheint sich deshalb bereits länger grosse Sorgen zu machen.

«Fortnite Task Force» besteht seit Jahren

Bei «Bloomberg» wurden nun diverse brisante Details aus einem Gerichtsdokument des Falles Epic-V-Google geteilt. Daraus geht hervor, dass sich der Suchmaschinist schon länger mit Epic Games und einer davon ausgehenden Gefahr beschäftigt. Namentlich seit 2018, das Jahr, in dem Epic erstmals einen eigenen Games-Store für Android lancierte. Mit diesem wollte der Spieleentwickler die 30 Prozent Umsatzprovision umgehen, welche ansonsten direkt an Google gingen.

Fortnite Apple
Das Epic Games-Spiel Fortnite wurde zeitweise wegen einem Verstoss der Plattform-Richtlinien von Apple und Google gesperrt. - Keystone

Offenbar aus Sorge vor negativen Konsequenzen für den Play Store wurde umgehend eine «Fortnite Task Force» ins Leben gerufen. Diese hat sich anscheinend täglich mit der Thematik befasst. Ziel dieser soll es gewesen sein, Nutzende von einer Fortnite-Installation über den Play Store zu überzeugen.

Google selbst sprach in diesem Kontext von einem Sicherheitsrisiko bei alternativen Stores. Epic hingegen wirft dem Tech-Giganten vor, lediglich das eigene Monopol stärken zu wollen.

Mehr zum Thema:

Internet Android Apple Google Fortnite