Am Freitag kam es im österreichischen Vorarlberg nach Unwettern zu einer Überschwemmung. Der intensive Regen überflutete Strassen, Unterführungen und Keller.
Vorarlberg überschwemmung
In Vorarlberg wurden durch das Unwetter Strassen überflutet. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das österreichische Vorarlberg war am Freitag von Überschwemmungen betroffen.
  • Unwetter und anhaltender Regen überfluteten Strassen und Keller.
  • Zugverbindungen waren ebenfalls betroffen.

Im Westen Österreichs sorgten Unwetter am Freitagabend für Überschwemmung. Strassen im Bundesland Vorarlberg nahe Bregenz am Bodensee waren überflutet.

Bereits in der Nacht auf Freitag war die Feuerwehr vermehrt im Einsatz, wie der Sender ORF berichtete. So waren Unterführungen und auch Keller am Freitag wegen des andauernden Regens überflutet, Zugverbindungen waren ebenfalls betroffen.

überschwemmung
Heftige Überschwemmung: Männer auf einer überfluteten Strasse in Kennelbach in Vorarlberg nach intensiven Niederschlägen. - Maurice Shourot/APA/dpa

Auf deutscher Seite am Bodensee staute sich der Verkehr wegen Strassensperrungen in Richtung Vorarlberg. Von Überflutung konnte die Polizei in Lindau am Abend jedoch zunächst nichts berichten.

Zuletzt hatten schwere Unwetter in Österreich fünf Menschenleben gefordert und den Verkehr im Süden des Landes lahmgelegt.

Mehr zum Thema:

FeuerwehrBodenseeORFUnwetter