Im Ukraine Krieg verbucht die Ukraine nach eigenen Angaben einen weiteren Erfolg. Sie kann eine tschetschenische Sondereinheit nahe Kiews zerschlagen.
Ukraine Konflikt
Ukrainische Truppen auf einem Panzer. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Ukraine hat nach eigenen Angaben eine tschetschenische Sondereinheit zerschlagen.
  • Dabei soll der Kommandeur getötet, und viele Waffen erbeutet worden sein.
  • Die Sondereinheit war in der Region Kiew, wo es heftige Kämpfe gibt.

Bei heftigen Kämpfen in der Umgebung von Hostomel haben ukrainische Truppen im Ukraine Krieg nach eigener Darstellung eine aus Russland kommende tschetschenische Sondereinheit zerschlagen. Dabei sei auch der Kommandeur, General Magomed Tuschajew, getötet worden, wie ein Gefangener später verraten habe.

Wie die «Ukrainska Pravda» am frühen Sonntagmorgen weiter berichtete, erbeuteten die ukrainischen Soldaten bei diesen Kämpfen grössere Mengen an Waffen. Die Angaben liessen sich von unabhängiger Seite nicht überprüfen.

Hostomel liegt am nordwestlichen Rand der Region Kiew und war zu Beginn des Kriegs Ziel starker russischer Angriffe. Neben dem internationalen Flughafen befindet sich dort auch ein grosser Eisenbahnknotenpunkt.

Mehr zum Thema:

Ukraine Krieg Flughafen Krieg