Luna, Simba und Nala sind die beliebtesten Katzennamen Deutschlands.
Katze
Katze - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kuriose Namen wie Peanut oder Müsli werden auch vergeben.

Damit sind sie zum zweiten Mal in Folge auf den drei oberen Plätzen, wie aus einer am Donnerstag in München vom Vergleichsportal Check24 veröffentlichten Auswertung von Katzenkrankenversicherungen hervorging. Weitere beliebte Namen für Katzen sind Leo, Lilly, Mia, Balu, Mila, Sammy und Lucy.

Fast jeder vierte Kater heisst Simba. Weit abgeschlagen dahinter folgen Leo mit 14,9 Prozent und Balu mit 11,1 Prozent. Bei den weiblichen Katzen heisst mehr als jede fünfte Luna, Nala ist ähnlich beliebt. Knapp jede zehnte Katze hört auf den Namen Lilly.

Neben weiblichen oder männlichen Vornamen werden für Katzen aber auch kuriose Namen wie Peanut, Müsli, Socke oder Nutella vergeben. Daneben sind auch Figuren aus bekannten Filmen und Serien beliebt - beispielsweise Dobby, Weasley oder Draco aus der Harry-Potter-Reihe. Einige benannten ihren Stubentiger nach berühmten Menschen wie Einstein, Mozart oder Shakira.

Mehr zum Thema:

Nutella Shakira Mozart Katzen