Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat den Kräften der Evakuierungsmission aus Afghanistan für ihren schweren Einsatz gedankt. Ihr sei in Gesprächen deutlich geworden, dass die Soldatinnen und Soldaten, die Diplomaten aus Kabul sowie Polizisten «Unfassbares gesehen und erlebt haben und dass sie Unglaubliches geleistet haben», sagte Kramp-Karrenbauer am Freitagabend auf dem Fliegerhorst Wunstorf bei Hannover.
kramp karrenbauer
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer. - POOL/AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Männer und Frauen unter dem Kommando von Brigadegeneral Jens Arlt, dem Kommandeur der Luftlandebrigade 1, hätten volles Vertrauen bekommen und «dieses Vertrauen und alle Erwartungen, wie wir in sie gesetzt haben, mehr als erfüllt».

Kramp Karrenbauer sagte auch: «Die ersten Gedanken auch an dem heutigen Abend gelten den Opfern des fürchterlichen Terroranschlags gestern, sowohl den zivilen Opfern aber natürlich insbesondere auch den amerikanischen Kameraden, mit denen diese Operation vor Ort Seite an Seite durchgeführt worden ist.»