Am Mittwochabend wurden im österreichischen Graz die europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills eröffnet.
Graz
In Graz hat die Europameisterschaft der Berufe gestartet. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwischen dem 23. und 25. September werden 400 Teilnehmer in gegeneinander antreten.
  • Es sind etwa 32 Nationen bei der Berufs-EM dabei.

In Graz ist am Mittwochabend die Europameisterschaft der Berufe EuroSkills eröffnet worden. Über drei Tage werden sich Teilnehmer in ihrem Beruf gegen eine internationale Konkurrenz beweisen können.

Insgesamt werden rund 400 Teilnehmer aus ganzen 48 verschiedenen Berufen gegeneinander antreten. Nur Personen, die unter 26 Jahren sind und fertig ausgebildete Fachkräfte sind, können an den EuroSkills teilnehmen. Russland ist mit 60 Fachkräften am grössten vertreten.

Der Wettbewerb findet im Schwarzl Freizeitzentrum vom 23. bis 25. September statt. Die Wettbewerbsfläche beträgt etwa 70'000 Quadratmeter, was etwa 10 Fussballfeldern entspricht.