Wegen des Ferienendes in mehreren Bundesländern müssen sich Autofahrerinnen und Autofahrer am kommenden Wochenende vor allem in Süddeutschland auf Behinderungen einstellen.
treibhausgas
Der Verkehr macht den grössten Teil der verursachten Treibhausgase in der Schweiz aus. - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Wöchentliche ADAC-Verkehrsprognose - Ferienende in weiteren Bundesländern.

Davor warnte der ADAC am Montag in München in seiner wöchentlichen Stauprognose. In Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland enden die Sommerferien. Eine Woche später folgen mit Bayern und Baden-Württemberg dann die letzten beiden Bundesländer.

Laut Automobilklub ist bei schönem Wetter zudem mit zusätzlichem Verkehr durch Tages- und Wochenendausflügler zu rechnen. Mit dem Monatswechsel läuft auch das saisonale Samstagsfahrverbot für Lastwagen aus, was ebenfalls für mehr Verkehr sorgt. Insgesamt sollten sich Autofahrer deshalb nicht nur im Süden Deutschlands auf Behinderungen einstellen, sondern auch rund um die grossen Ballungszentren sowie auf den Fernstrassen in Richtung Nord- und Ostsee.

Mehr zum Thema:

Wetter