Bei Huawei gibt es eine feste Roadmap zum Release von EMUI 12 für die älteren Geräte. Im April wird der Android-12-Ableger flächendeckend verteilt.
Huawei EMUI 12
Huawei verteilt derweil EMUI 12 auf die verschiedensten Handys. - Huawei

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach einer langen Entwicklungszeit verteilt Huawei EMUI 12 jetzt auch in Europa.
  • Der Android-12-Skin ohne Android wird während den kommenden Wochen verteilt.
  • Das Update erhalten sogar alte Geräte wie das Huawei Mate 20 X oder nova 5T.

Trotz anhaltendem US-Embargo hat Huawei mit EMUI 12 seine Vision von Android 12 am Start. Da dieser Android-Skin jedoch ohne Google-Dienste daherkommt, ist die Nutzererfahrung nicht ganz so flüssig wie gewünscht. Nichtsdestotrotz wird das Update aktuell in Europa verteilt. Die Roadmap für die kommenden Wochen berücksichtigt dabei auch ältere Geräte.

EMUI 12 steht an — folgt Harmony OS?

Aktuell sollte das Update laut Roadmap für aktuelle Flaggschiffe wie das Mate Xs oder das P40 und Schwestermodelle verfügbar sein. Ältere Geräte wie etwa das P30 oder das Mate 20 pro sollen noch bis Ende Monat in Chargen versorgt werden. Im April folgt das grosse Softwareupdate dann auch noch für quasi-Exoten wie das Mate 20 X oder das nova 5T.

Offen bleibt jedoch noch die Frage, wie die Softwareupdates von Huawei für Europa in Zukunft aussehen werden. Ob wir hierzulande je ein Huawei-Gerät mit offiziellem Support für Harmony OS erhalten, ist unklar. Vorerst müssen sich Nutzende jedenfalls mit EMUI 12 ohne Google-Dienste abfinden.

Mehr zum Thema:

Android Google Huawei