Am Sonntag plant Cardano ein Update für ihr Netzwerk. Dieses betrifft die Funktionalität der Smart Contracts und wird bereits erwartet.
Cardano
Das Logo der Kryprowährung Cardano - Cardano

Das Wichtigste in Kürze

  • Cardano hat für Sonntag ein Netzwerk-Update angekündigt.
  • In dieser Zeit können keine Einzahlungen oder Abhebungen getätigt werden.
  • Nach dem Update soll auch die Erstellung von Token möglich sein.

Am Sonntag soll laut einer Ankündigung von «Binance» Cardano ihrem Netzwerk ein Update verpassen. Dadurch soll die Krypto-Börse von «Binance» mit Cardano verknüpfbar werden.

Explizit erwähnt wird, dass das Upgrade nicht zur Schaffung von neuen Tokens führt. Weiter wird darüber informiert, dass der Handel mit ADA-Token nicht beeinträchtigt sein sollte. Als Sicherheits-Massnahme werden die Ein- und Auszahlungen für die ADA-Token vorübergehend geschlossen.

Vorübergehend keine Einzahlungen und Abhebungen

Einzahlungen und Abhebungen werden ebenfalls nicht möglich sein für den Zeitraum des Upgrades. Nach Komplettierung der Anpassungen sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren.

Mit den Neuerungen soll auch die Erstellung von Token auf der Plattform und die Prägung von NFTS ermöglicht werden.

Mehr zum Thema:

Handel Smart