Von Canon gibt es bald das erste Objektiv für Virtual-Reality-Aufnahmen. Die Dual Fisheye Lens für die EOS R5 soll noch dieses Jahr in den Handel kommen.
Canon Objektiv VR
Canon bringt bald ein neues Objektiv der ganz besonderen Art. - Canon

Das Wichtigste in Kürze

  • Canon präsentiert aktuell ein neues Objektiv für Systemkameras der besonderen Art.
  • Die neue Dual Fisheye Lens bietet sich für einfache Virtual-Reality-Aufnahmen an.
  • Dank zweierlei Linsen und passender Software soll der VR-Workflow vereinfacht werden.

Aus dem Hause Canon gibt es bald erstmals ein Objektiv für Systemkameras, welches spezifisch auf VR ausgelegt ist. Das «RF 5.2mm F2.8L Dual Fisheye» soll noch dieses Jahr in den Handel kommen.

Canon vereinfacht die Arbeit am VR-Content

Mit seinen zwei Linsen mit 60 Millimeter Abstand, sieht das Objektiv schon fast wie ein Paar Augen aus. Das ergibt durchaus Sinn, da die Aufnahmen in VR auch von zwei Augen angesehen werden. Anders als bei Lösungen mit zwei Kameras wird hier jedoch nur eine Systemkamera mit einem Sensor benötigt. Beispielsweise Canons hauseigene R5.

Canon Objektiv Virtual Reality
So sieht das neue Objektiv von Canon auf einer Kamera aus. - Canon

Mit dieser Lösung sollen hier gleichmässige Aufnahmen für beide Augen entstehen. Passend zum Objektiv soll es nächstes Jahr eine eigene Software, sowie ein Plugin für Premiere Pro zur Post Production geben. Das Objektiv selbst will Canon laut «fotointern» noch diesen Dezember zu einem Preis von 2189 Franken lancieren.

Mehr zum Thema:

Franken Handel