China versucht, die aufkeimenden Proteste mit der Polizei in den Griff zu bekommen. Dafür werden auch die Handys von Passanten auf der Strasse kontrolliert.
In Chinas Strassen wird das Handy einer Frau von der Polizei kontrolliert. - Twitter@EP_Lawrence
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In China kommt es zu nicht abreissenden Demonstrationen gegen die Null-Covid-Politik.
  • Die Regierung versucht, den Protesten Herr zu werden.
  • Ein Video zeigt, wie einer Teilnehmerin das Handy nach Demo-Fotos durchsucht wird.

China versucht weiterhin, mit einer strikten Zero-Covid-Politik die Pandemie auszulöschen. Seit einigen Tagen formieren sich jedoch besonders in den Städten immer wieder Demonstrationen gegen die Massnahmen und die Regierung.

Es sind die grössten Aufmärsche seit den Demokratie-Protesten 1989. Die Polizei versucht gleichzeitig, diese in den Griff zu kriegen. Und kontrolliert dafür sogar das Handy der Anwesenden.

Chinesische Polizei löscht Demo-Fotos

Ein Video eines BBC-Journalisten aus Shanghai zeigt, wie zwei Polizeibeamte eine Frau anhalten. Dann nehmen sie ihr das Handy ab und durchsuchen ihre Dateien. Die Frau soll zuvor beim zweiten Tag der Proteste in der Metropole Fotos gemacht haben.

China Protest Coronavirus
Aus Protest gegen die Zensur durch den chinesischen Staat halten Demonstrierende (hier in Peking) weisse Blätter in die Höhe. Weiss ist in der chinesischen Kultur die Farbe des Trauerns.
Protest Coronavirus China
Polizeibeamte halten Demonstrierende in Schach in Peking, 27. November 2022.
Urumtschi China Protest
Auf dem Blatt dieser Demonstrantin ist das Strassenschild der Urumtschi-Strasse in Peking zu sehen. In Urumtschi in der Provinz Xinjiang sind zehn Menschen in einem Brand verstorben.
Coronavirus China Lockdown
Ein Mann verlässt einen Nahrungsmittelladen in Peking am 24. November 2022. Die blauen Barrikaden wurden als Folge eines lokalen Lockdowns installiert.

Als der Beamte damit beginnt, Bilder zu löschen, wird die Frau wütend und reisst das Gerät wieder an sich. Nach einem hitzigen Wortwechsel wird sie von den Polizisten weggeführt. Über ihren weiteren Verbleib ist nichts bekannt.

Gibt China tatsächlich nach?

Hoffnung gibt den Demonstranten eine Rede von Vize-Ministerpräsident Sun Chunlan am Mittwoch. Vor der Nationalen Gesundheitskommission sagte er, die Omikron-Variante schwäche sich ab und die Impfrate steige an. Die «neue Situation» erfordere «neue Aufgaben».

Halten Sie den harten Lockdown Chinas für gerechtfertigt im Kampf gegen die Pandemie?

Zuvor hatte die südliche Stadt Guangzhou trotz steigender Infektionszahlen das Ende wochenlanger Beschränkungen verkündet. In der Hafenstadt war es noch am Dienstagabend zu Zusammenstössen zwischen Polizei und Demonstrierenden gekommen. Am Mittwoch wurden die strengen Massnahmen tatsächlich etwas gelockert.

Mehr zum Thema:

RegierungBBC