In Brigels GR kam es zu einer nicht alltäglichen Szene. Eine ausgebüxte Kuh verirrte sich in die Volg-Filiale der kleinen Ortschaft.
Kuh
Eine Kuh stattete einer Volg-Filiale einen Besuch ab. - zVg

Das Wichtigste in Kürze

  • Brigels ist eine Gemeinde in der Region Surselva im Kanton Graubünden.
  • Am Mittwoch verirrte sich eine Kuh in die Volg-Filiale der Ortschaft.
  • Sie konnte von mehreren Personen wieder aus dem Laden getrieben werden.

Es ist eine Szene, die man so nur aus Indien kennt. Eine Kuh verirrt sich in ein Lebensmittelgeschäft und muss wieder hinausbegleitet werden. Doch dieses Beispiel zeigt, dass dies auch in der Schweiz passieren kann.

«RTR» teilt ein Video, auf dem zu sehen ist, wie Personen eine Kuh aus einer Volg-Filiale scheuchen. Dabei handelt es sich um den Laden in Brigels GR. Sie sei Teil einer kleinen Gruppe von Kühen, die zuvor ausgebüxt waren, heisst es weiter.

Wie hätten Sie reagiert?

Nach dem kurzen Besuch der Ku(h)ndin wurde sie von zwei Personen wieder an die frische Luft gescheucht. Zu dieser Zeit schneite es im Graubünden. Es ist also gut möglich, dass sie sich kurz etwas aufwärmen wollte.

Mehr zum Thema:

Volg