In Spanien hat eine Katze so laut Musik gehört, dass die Nachbarn wegen Lärmbelästigung die Polizei informieren mussten.
Katze Musik
Was macht eine Katze mit einer sturmfreien Bude? Ganz laut Musik hören natürlich! (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Spanien sind bei der Polizei mehrere Meldungen einer Ruhestörung eingegangen.
  • In der Wohnung, aus der die Musik kam, fand die Polizei aber lediglich eine Katze.
  • Diese hatte die Musikanlage offenbar eigenständig angeschaltet und voll aufgedreht.

In der spanischen Stadt Lugo musste die Polizei ausrücken und eine Katze stoppen, die beim Musikhören über die Stränge schlug. Zuvor hatten mehrere Nachbarn die Polizei wegen Lärmbelästigung informiert. Ihr Nachbar raube ihnen mit viel zu lauter Musik den Schlaf, erklärten sie. Sie vermuteten aufgrund der derart lauten Musik eine Party.

Doch als die Polizisten später vor Ort aufkreuzten und mehrfach klingelten, machte ihnen niemand auf, wie «Spanish News Today» schreibt. Die Beamten konnten auch keine Partymeute ausmachen, die laute Musik blieb aber unverändert.

Nicht zum ersten Mal passiert

Wie die Polizisten aber später herausfinden, war der Grund für den Lärmpegel nicht etwa eine Partymeute, sondern eine Katze. Diese nutzte die Abwesenheit ihres Besitzers offenbar, um so richtig zu feiern. Nur leider hat sie die Rechnung dabei ohne die Nachbarn gemacht und den Lautstärkeregler gleich voll aufgedreht.

Als die Polizei den Besitzer informierte, war dieser von den kuriosen Geschehnissen allerdings nur bedingt überrascht. Seine Katze habe schon mehrfach den Play-Knopf einer Musikanlage betätigt und am Regler gedreht, erklärte er. Trotzdem kehrte der Katzenhalter – der nicht in der Stadt war – schnell zurück, um weitere Katzen-Raves zu verhindern.

Mehr zum Thema:

Katzen Schlaf