Im westafrikanischen Nigeria haben unbekannte Angreifer 240 Strafgefangene aus einem Gefängnis befreit.
Angriff Nigeria
Polizisten in Nigeria. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Haftanstalt in der Stadt Kabba im zentralen Bundesstaat Kogi sei in der Nacht zum Montag von mehreren schwerbewaffneten Männern angegriffen worden, sagte der Sprecher der Strafvollzugsanstalt, Francis Enobore, der Nachrichtenagentur DPA.

Nur 54 der Insassen hätten demnach nicht entfliehen können. Zwei Vollzugsbeamte seien während des Angriffs getötet worden, so Enobore. Behörden seien auf der Suche nach den entflohenen Häftlingen, hiess es.

Attacken auf Strafvollzugsanstalten kommen in Afrikas bevölkerungsreichstem Staat regelmässig vor. Im Oktober befreiten Bewaffnete rund 1900 Häftlinge aus zwei Gefängnissen im südlichen Bundesstaat Edo. Hinter den Angriffen stecken kriminelle Netzwerke sowie Terrorgruppen, deren Anhänger sich in den Haftanstalten befinden.

Mehr zum Thema:

Staat