Um seine vierjährige Tochter von den fallenden Bomben abzulenken hat ein syrischer Vater ein «Lach-Spiel» erfunden.
Syrien Bombe
Ein syrischer Vater hat mit seiner Tochter ein Spiel erfunden, um ihr die Angst der Bomben zu nehmen. - Twitter/@jacquesaraiva
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Millionen von Kindern leiden in Kriegszonen wegen der Bomben an Traumata.
  • Ein syrischer Vater hat ein Spiel erfunden, um seine Tochter gegen das Trauma zu schützen.

Um seine vierjährige Tochter Selva von den fallenden Bomben abzulenken, hat Abdullah Al-Mohammad ein «Lach-Spiel» erfunden. Immer wenn eine Bombe fällt, lachen die beiden so laut sie können. So schafft es Vater Abdullah, dass seine Tochter nicht erschrickt.

Mehmet Algan, ein ehemaliger türkischer Abgeordneter der Regierungspartei AKP, hat das Video der beiden auf Twitter geteilt.

Das Video von Vater und Tochter. - LaRepubblica.it

Die Familie musste aus ihrem Zuhause in der Stadt Saraqib, östlich von Idlib, fliehen. Jetzt leben sie im Haus eines Freundes in der Stadt Sarmada, wo immer noch ständig Bomben fallen.

«Sie versteht nicht, was Krieg ist» sagte Al-Mohammed gegenüber Sky-News. «Ich habe beschlossen, Selva dieses Spiel beizubringen, um zu verhindern, dass ihr psychischer Zustand zusammenbricht.»

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

AngstTwitterKriegVater