Die Gesundheitsbehörde FDA hat eine Notfallzulassung erteilt und die Bestätigung der Roche Holding AG erhalten. Ab Januar soll der neue Selbsttest erscheinen.
Roche Holding
Ein Corona-Schnelltest. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein neuer Corona-Selbsttest von Roche erhielt in den USA die Zulassung.
  • Er sei in der Lage, genaue und schnelle Ergebnisse zu liefern – für alle Varianten.
  • Der sogenannte Covid-19-At-Home-Test soll ab Januar erhältlich sein.

Der Pharmakonzern Roche Holding hat von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA die Notfallzulassung für einen neuen Corona-Selbsttest erhalten.

Dieser sei in der Lage, zuverlässige und schnelle Ergebnisse in zwanzig Minuten für Sars-CoV-2 und alle bekannten Corona-Varianten zu liefern. Das schliesst auch die Omikron-Variante ein, wie Roche mitteilt.

Ab Januar werde der sogenannte Covid-19-At-Home-Test in den USA und in Übereinstimmung mit den lokalen Richtlinien und Teststrategien verfügbar sein. Zum Zeitpunkt der Markteinführung könnten monatlich mehrere zehn Millionen Tests produziert werden. Man hofft damit einen weiteren Schritt gegen die Omikron-Variante entgegenzuwirken.

Mehr zum Thema:

Roche Coronavirus