Wer sich in der kanadischen Provinz Alberta gegen das Coronavirus impfen lässt, könnte fürstlich belohnt werden. Dafür benötigt man jedoch etwas Glück.
Lotto Coronavirus
Nur geimpfte können an der Lotterie teilnehmen. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In einer kanadischen Provinz können geimpfte kostenlos an einer Lotterie teilnehmen.
  • An drei Auslosungen winken jeweils umgerechnet 740'000 Franken.

Im kanadischen Alberta geniessen gegen das Coronavirus geimpfte Personen bald noch einen weiteren Vorteil: Sie dürfen kostenlos an einer Lotterie teilnehmen. Der oder die Gewinnerin erhält eine Million kanadische Dollar.

Das entspricht umgerechnet knapp 740'000 Franken. Für die Teilnahme an der ersten Ziehung im Juli ist nur der erste Pieks notwendig. Die beiden weiteren Auslosungen im August und September erfordern eine vollständige Impfung. Dabei gibt es jeweils die gleiche Summe zu gewinnen.

coronavirus
Wer die kostenlosen Ramen will, muss sich gegen das Coronavirus impfen lassen. (Symbolbild) - dpa

Über 250'000 Anmeldungen

Anmeldungen sind seit Montagnachmittag (Ortszeit) möglich. Innerhalb von einer Stunde haben sich bereits über 50'000 Personen registriert. Kurze Zeit später waren es bereits über eine Viertelmillion.

Der Gesundheitsminister von Alberta, Tyler Shandro, erklärt das Vorhaben gegenüber dem «Edmonton Journal»: «Covid-19 hat uns bereits Milliarden gekostet. Die Lotterie zielt daraufhin ab, die zukünftigen Kosten für uns alle zu reduzieren.»

Finden Sie es richtig, das Volk so zum Impfen zu motivieren?

Jeder Dritte bereits gegen das Coronavirus geimpft

Das Ziel der Provinz ist es, 70 Prozent der möglichen Einwohner bis zum 1. Juli, dem Canada Day, geimpft zu haben. Bereits am vergangenen Sonntag lag diese Zahl bei 68,7 Prozent.

Mehr zum Thema:

Franken Dollar