Im November wird es Zeit, die gruselige Halloween-Deko und die Kürbisse wegzuräumen. Der Winter steht vor der Tür und mit ihm neue Dekoideen.
Winter Dekoration
Winter Dekoration in einer Wohnung. - depositphotos
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Frostig-frische Töne strahlen kühle Eleganz aus.
  • Decken und Strickstoffe verbreiten Gemütlichkeit.
  • Kunstblumen sorgen für Grün in den Zimmern.

Schon bevor die Weihnachtsdeko aus dem Keller geholt wird, lässt sich die Wohnungseinrichtung auf den Winter einstimmen. Je nach Geschmack und Einrichtungsstil kann die Deko in zwei verschiedene Richtungen gehen.

Frostige Winterlandschaften

Für viele Menschen gibt es nichts Schöneres als kalte klare Wintertage. Der Blick schweift über tief verschneite Landschaften unter einem blauen Himmel.

Der Atem bildet dicke Wolken und über allem hängt die friedvolle Stimmung der Winterruhe. Dieses Ambiente lässt sich zu Hause mit frostigen Wintertönen nachbilden: Helles Grau, Hellblau, Rosa, Weiss und Silber dominieren.

Winter
Gemütliche WInterdekoration. - depositphotos

Werfen Sie rosafarbene und graue Decken über die Möbel und kuscheln Sie unter einem weissen Kunstfell. Dekokissen mit silbern funkelnden Schneeflocken runden die Winterlandschaft auf den Möbeln ab.

Dazu verwenden Sie silberne Windlichter und Teelichthalter, die Sie mit rosafarbenen und hellblauen Kerzen bestücken.

Heimeligkeit mit Strickmustern

Ein ganz grosser Hype der letzten Jahre war der sogenannte «Hygge»-Trend. Dieser machte sich die gemütliche skandinavische Wintereinrichtung zu eigen.

Dicke Norwegerpullis mit Schneeflocken und Rentieren, Wollsocken und karierte Wolldecken verbreiten Behaglichkeit. Die Farben Wollweiss und Dunkelrot dominieren.

Winter
Winter Dekoration zu Weihnachten. - depositphotos

Nicht fehlen darf natürliches Licht. Gruppieren Sie mehrere grosse Kerzen als Lichtinsel zusammen und verteilen Sie Teelichter im Raum.

Ideal ist natürlich ein offener Kamin mit wärmenden Flammen und knisternden Holzscheiten.

Reicht das Budget dafür nicht, geht es auch günstiger. Auf Vintage getrimmte Laternen mit LED-Lichtern, die hinter orange-rot gefärbtem Glas flackern sind eine gute Alternative.

Dazu können Sie eine Duftkerze anzünden, die den Geruch von brennendem Kaminholz imitiert.

Grünpflanzen auch im Winter unverzichtbar

Grünpflanzen verleihen den winterlich eingerichteten Zimmern Lebendigkeit. Pflegen Sie die Zimmerpflanzen auf der Fensterbank und an anderen Stellen in Ihren Räumen.

Für frische Farbtupfer sorgen auch Kunstblumen und Gestecke. Nutzen Sie eine freie Ecke im Wohnzimmer für eine Bodenvase, in die Sie einige grün blättrige Kunstblumen stellen.

Winter
Winter Deko mit Gründpflanzen. - depositphotos

Denken Sie an die alte Weisheit: «Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da». Stellen Sie am 4. Dezember einige Zweige von Obstbäumen in eine Vase mit Wasser.

Bis zum Weihnachtsfest sind die Knospen aufgegangen und schenken Ihnen einen Hauch Frühling mitten im Winter.

Mehr zum Thema:

Halloween Wasser