Der rasante Action-Thriller «Sky High» liefert Spannung und zeigt auch ein bekanntes Gesichter aus der spanischen Kultserie «Haus des Geldes».
Mann mit Hund
Szene aus der Netflix-Serie «Sky High»: Angel und sein Hund. - Screenshot Netflix

Das Wichtigste in Kürze

  • In «Sky High» geht es um junge Gangster, die es aus der Armut nach oben schaffen wollen.
  • Das dramatische Ende des Thriller lässt viele Fragen offen.
  • Der Hauptdarsteller Miguel Herrán spielt auch in der Kultserie «Haus des Geldes» mit.

Der junge Kriminelle Ángel hat nur ein Ziel: Er will es ganz nach oben schaffen. Denn Ángel stammt aus der Armut und lebt zusammen mit seinem Grossvater in einer heruntergekommen Hütte in einem Vorort von Madrid.

Nebenbei arbeitet er als Automechaniker und feiert wilde Parties. Doch das allein genügt dem jungen Mann nicht. Zusammen mit seinen Freunden Gitano, Motos und Poli geht er auf nächtliche Juwelenraubzüge, um das grosse Geld zu machen.

Die Bande stammt ebenfalls aus ärmlichen Verhältnissen und erhofft sich ein besseres Leben. Als Ángel bei der Tat als Einziger erwischt wird und kurzzeitig ins Gefängnis muss, beweist er sich als loyaler Dieb.

Da er keinen seiner Freunde bei der Polizei verrät, helfen diese ihm zusammen mit der korrupten Anwältin Mercedes, aus dem Knast herauszukommen. Schon bald ist der Automechaniker wieder auf freiem Fuss und startet eine steile Gangsterkarriere.

Ein Katz-und-Maus-Spiel mit der teilweise ebenfalls korrupten Polizei nimmt seinen Lauf, doch Ángel schafft es stets wieder auf freien Fuss zu kommen und weitere Raubzüge zu planen.

Zwischen zwei Frauen

Stets an seiner Seite ist auch die hübsche Estrella, seine grosse Liebe. Jedoch heiratet Ángel schon bald eine andere Frau – seine frühere Schulkameradin Sole, deren Vater ein einflussreicher Gangster ist.

Eine Frau
Die schöne Estrella. - Screenshot Netflix

Obwohl er Estrella liebt und Sole mit ihr ständig betrügt, gründet er mit seiner Frau eine Familie, um sich die Gunst des Schwiegervaters zu sichern. Sole weiss von der heimlichen Beziehung mit Estrella, toleriert die Geliebte ihres Ehemannes jedoch schweigend. Bei einem aufeinander treffen verstehen sich die beiden Frauen sogar relativ gut.

Spanisches Gangstergenre liegt im Trend

«Sky High» erinnert von seiner Mache her an die ebenfalls erfolgreiche spanische Netflixserie «Haus des Geldes». Junge Kriminelle, schöne Frauen und viel Action – sowohl der Thriller, als auch die Serie liefern beide ähnlichen Stoff. Hauptdarsteller und Serienliebling

Miguel Herrán sorgt mit seinem grossen Bekanntheitsgrad dafür, dass «Sky High» auch international geschaut wird.

«Sky High»

Produktionsland: Spanien

Originalsprache: Spanisch

Genre: Action, Thriller

Mehr zum Thema:

Mercedes Armut Vater Liebe Netflix