Ruhe und Erholung sind vor allem in stressigen Zeiten Luxusgüter. Wir stellen Schweizer Hotels vor, die mit ihrer Abgeschiedenheit auftrumpfen.
Roseg Hotel Pontresina
Die Aussicht vom Restaurant des Hotels Roseg bei Pontresina. - zVg

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine abgelegene Unterkunft kann in Zeiten von Stress Gold wert sein.
  • Wir stellen Hotels in der Schweiz vor, bei denen man zur Ruhe kommen kann.

In Zeiten von Pandemie-Stress und Hektik sind Erholung und Ruhe sehr gefragt. Wir stellen vier aussergewöhnliche Schweizer Unterkünfte weitab von Lärm, Abgasen und Umtrieben vor.

Berggasthaus Tannalp, Melchsee-Frutt, OW

Das Berggasthaus auf der Alpweide Tannalp befindet sich im hinteren Teil der Seenplatte von Melchsee und Tannensee. Umgeben ist das Hochtal von den Gipfeln der Innerschweizer und der Berner Alpen.

Neben Restaurant und Sonnenterrasse stellt das Berggasthaus verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 60 Personen zur Verfügung.

Daneben befindet sich eine Alpkäserei mit weiteren Schlafplätzen. Gäste bekommen ein mehrgängiges Abendessen serviert.

Auf dem Frühstücksbüffet finden sich Produkt der Alpkäserei. Familien, Wanderer, Biker und Fischer schätzen die erholsame Umgebung.

Tannalp Melchsee-Frutt
Neben Restaurant und Sonnenterrasse bietet das Berggasthaus Tannalp verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. - zVg

Im Winter ist das Berggasthaus Ausgangspunkt für Langlauf, Schneeschuh- und Skitouren. Von der Bergstation Melchsee-Frutt zur Tannalp können Gäste den Fruttli-Zug nutzen.

Im Winter fahren ein Schneetaxi und ein hauseigenes Schneemobil.

Hotel Restaurant Roseg-Gletscher, Pontresina, GR

Das Gebiet um den Roseg-Gletscher an der Nordflanke des Berninamassivs steht unter Naturschutz und ist autofrei. Viel ruhiger und näher an der urwüchsigen Natur als im Hotel Roseg-Gletscher kann man nicht übernachten.

Es gibt Schlafgelegenheiten für jedes Bedürfnis. vom Schlafsaal über Einzel- und Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad bis zu gut ausgestatteten Doppelzimmern sowie einer Panoramasuite.

Im Restaurant werden Bündner Spezialitäten aufgetragen. Im Herbst sind Wandern, Biken und Reiten angesagt. Es wird ein Bustransfer vom Bahnhof Pontresina angeboten. Auf Wunsch kann man sich mit der Pferdekutsche abholen lassen.

Relais d'Arpette, Champex, VS

Das Relais d’Arpette oberhalb von Champex Lac am Rand eines kleinen Skigebiets steht in einer fast überirdisch schönen Landschaft.

Das Val d’Arpette mit Tannen, Arven und Lärchen, die einen Bergbach säumen, liegt in einem von Steilhängen umzingelten Hochtal.

Relais D'Arpette Champex
Das Relais D'Arpette bietet 17 Doppelzimmer und Schlafräume für vier bis acht Personen. - zVg

Ein Teil des Arpette-Tals ist Naturschutzgebiet. Die Gäste des Relais auf 1630 m ü. M. geniessen freie Sicht auf die Natur, bevölkert von Hirschen, Gämsen und Steinböcken.

Das Relais wurde vor rund 100 Jahren als einfaches Gasthaus ohne Strom und Wasser gebaut. Das heutige Gebäude mit 17 Doppelzimmern und Schlafräumen für vier bis acht Personen ist 30 Jahre alt.

Es gibt eine Zufahrtsstrasse, die aber im Winter nicht befahrbar ist.

Grand Hôtel Bella Tola und Maiensäss, St-Luc, VS

Im malerischen Val d'Anniviers bietet das markante Grand Hôtel Bella Tola eine Aussicht, die ihresgleichen sucht. Die Besitzer haben den Zimmern im 1883 erbauten Haus den ursprünglichen Stil und die Eleganz der Belle Époque zurückgegeben.

Zudem haben sie das Angebot um ein Spa, ein Schwimmbad und andere Annehmlichkeiten erweitert.

Maisensäss Bella Tola
Das Bett im Maiensäss des Bella Tola. - zVg

Wem es in St-Luc auf 1650 Metern über Meer zu hektisch ist, dem bietet das Hotel Übernachtungen im Maiensäss an. Die abgelegene Alphütte mit 40 m2 Wohnfläche verfügt über zwei Etagen, Strom, Wasser und Heizung.

Das Essen wird stilvoll in Körben geliefert, Walliser Weine inbegriffen. Hier oben ist man absolut abgeschieden von der Welt, die einem als grandioses Panorama zu Füssen liegt.

Mehr zum Thema:

Langlauf Wasser Herbst Stress Natur Reisemagazin Unterwegs