In der Kürze liegt die Würze. Ober wie es bei einigen Autohersteller heisst: Länger ist besser. Das sind die Top fünf der längsten Autonamen.
Diese Autos haben den längsten Namen.
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kürzer ist nicht immer besser, denken sich zu mindest manche Autohersteller.
  • Der längste Namen auf der Liste hat satte 66 Zeichen.
  • Zum Vergleich: Die Zeile oberhalb hat 53 Zeichen.

Es muss nicht ein exklusives Auto für viel Geld sein, um einen exotischen Namen zu bekommen. Das beweist Citroen zum Beispiel mit dem Picasso auf Platz 5: Der Citroën Grand C4 Picasso e-HDI 110 EGS6 7-Sitzer.

Unnötige Abkürzungen im Namen

Mit 49 Zeichen ist er noch der kürzeste Namen in der Aufzählung. Drin versteckt sind unnötige Abkürzungen für Motoren oder Getriebe.

EGS steht für «Electronic Gear Shift» und HDI für «High Pressure Direct Injection», ist das wirklich so wichtig im Namen?

Citroën C4 Picasso
Der Citroën Grand C4 Picasso liegt liegt mit seinem ganzen Namen auf Platz 5. - GO!

Auf Platz vier haben wir mit 51 Zeichen den Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce Roadster.

Ein Sportwagen hat einen langen Namen verdient

Ok, bei einem Sportwagen gehört der lange Namen vielleicht zum Statussymbol. Und wenn er 750 PS hat, darf das ja auch drin stehen, auch wenn es etwas unkreativ ist.

Immerhin hat es Lamborghini bei einer vier gelassen. Sie steht für den Allradantrieb – ein Haldex Gen-4-System. Wäre das auch noch im Namen, hätte Lamborghini sicher die Führung der Liste übernommen.

Lamborghini Aventador
Mit 51 Zeichen belegt der Lamborghini den Platz vier in der Liste der langen Namen. - GO!

Nicht ganz so auffällig, dafür mit noch längerem Namen als der Lamborghini ist der Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFlex.

Mit 52 Zeichen gehört er definitiv zu den längsten Autonamen der Welt.

Verstehen Sie 2.0 BiTurbo CDTI ecoFlex?

Die Rüsselheimer verzetteln sich bei diesem Insignia in Details. Sie machen den Namen unwahrscheinlich träge und umständlich. Und den meisten sind die ganzen Bezeichnungen so oder so kein Begriff.

Oder wussten Sie, dass es sich beim 2.0 BiTurbo CDTI ecoFlex um einen Turbodieselmotoren mit Common-Rail-Direkteinspritzung handelt.

Mercedes CLS
Platz 2 belegt Mercedes und zwar mit einem Namen mit ganzen 56 Zeichen. - GO!

Durch den Zusatz ecoFlex ist das Modell nicht nur darauf ausgelegt beim Fahren Sprit zu sparen. Autos mit dieser Bezeichnung sparen auch an anderen Stellen wie, zum Beispiel bei der Klimaanlage. Spannend oder?

Platz zwei belegt Mercedes und zwar mit einem Namen mit ganzen 56 Zeichen: Mercedes-Benz CLS 350 CDI Bluetec Shooting Brake 4Matic.

Bei Mercedes weiss man genau, was man bekommt

Bei diesem Mercedes weiss man schon vom Namen her, was man genau bekommt:

CLS bezeichnet das Modell. Bei Mercedes steht es für ein viertüriges Coupé. 350 CDI ist der Dieselmotor inkl. Bluetec, das Abgasreinigungssystem speziell für Diesel.

Shooting Brake steht wieder für ein Coupé, diesmal aber mit einem Steilheck. Und die letzte Bezeichnung: 4matic, die steht natürlich für Allrad.

Einfach gesagt bekommt man einen Mercedes CLS Diesel-Coupé mit Steilheck inklusive Abgasreinigungssystem und Allrad.

Der längste Autonamen hat satte 66 Zeichen

Auf Platz eins steht ein Land Rover mit ganzen 66 Zeichen. Der Land Rover Range Rover Evoque 2.0 TD4 E-Capability 4x4 HSE Dynamic.

Der Namen beinhaltet nicht nur das Modell und den Antrieb, sondern verrät auch gleich noch die Ausstattung.

Range Rover
Der Range Rover Evoque ist mit 66 Zeichen auf dem ersten Platz. - GO!

«HSE» steht bei Land Rover für High Standart Equipment, also die Top-Ausstattungslinie.

Auch Dynamic geht nochmal um die Ausstattung, den Evoque gibt es nämlich in drei verschiedenen Versionen.

Der Hersteller ist für die Länge ihrer Autonamen berüchtigt. Alleine mit den Range Rover-Modellen hätte man fast eine eigene Liste machen können.

Sind lange Autonamen wirklich nötig?

Mehr zum Thema:

LamborghiniLand RoverMercedesPicassoCitroenOpel