Die Schweizer Downhill Mountainbikerin Camille Balanche fährt in der Lenzerheide aufs Podest. Nur Weltmeisterin Myriam Nicole ist schneller als die 32-Jährige.
downhill
Die Schweizerin Camille Balanche (l.) fährt im Downhill in der Lenzerheide auf den zweiten Platz. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Camille Balanche holt sich im vierten Rennen des Downhill-Weltcups den zweiten Platz.
  • Nur die Weltmeisterin Myriam Nicole ist der 32-jährigen Schweizerin überlegen.
  • Insgesamt führt jedoch die Neuenburgerin den Weltcup weiter an.

Camille Balanche steht auch nach dem vierten Rennen im Downhill-Weltcup auf dem Podium. Die Neuenburgerin wird in Lenzerheide hinter der überlegenen Weltmeisterin Myriam Nicole aus Frankreich Zweite.

downhill
Camille Balanche in Aktion. - Keystone

Auf die 32-jährige Balanche ist in dieser Saison weiterhin Verlass. Im französischen Lourdes holte sie Ende März und Mitte Juni in Leogang im Salzburgerland zwei Siege. Somit hat sie nunmehr auch zwei zweite Ränge in ihrer aktuellen Weltcup-Bilanz stehen. Dazu hat sie Ende Juni in Maribor in Slowenien EM-Silber gewonnen.

Downhill: Balanche bleibt im Weltcup Nummer 1

In Lenzerheide lag für die Tochter des einstigen Skispringers Gérard Balanche nicht mehr als der zweite Platz drin. Die gleichaltrige Nicole war eine Klasse für sich. Die zweifache Weltmeisterin distanzierte ihre Vorgängerin gleich um 4,4 Sekunden.

Sie und wiederholte damit im Bündnerland ihren Sieg aus dem Vorjahr. Die drittplatzierte Italienerin Eleonora Farina büsste über acht Sekunden auf Nicole ein. Im Weltcup bleibt Balanche die Nummer 1. Sie führt die Gesamtwertung im Downhill weiterhin vor Nicole an.