Martin Stoeck war zwanzig Jahre lang Schlagzeuger der deutschen Kultband Pur. Mit 57 Jahren ist der Musiker nun verstorben.
PUR Martin Stoeck
Martin Stoeck war zwanzig Jahre Mitglied der Kultband Pur um Frontsänger Hartmunt Engler. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Martin Stoeck ist mit 57 Jahren einer Krebserkrankung erlegen.
  • Der Schlagzeuger war zwanzig Jahre lang Teil der deutschen Kultband Pur.

Der deutsche Schlagzeuger Martin Stoeck ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Dies haben seine beiden Kinder Klara und Tilmann auf Facebook bekannt gegeben. Demnach sei der 57-Jährige am 2. Juni einer Krebserkrankung erlegen.

Seine Musikerkarriere startete Stoeck in der Band von Dieter Falk und im Kölner Karnevalsverband. Bekannt ist er aber für seine Zeit als Schlagzeuger von PUR. In der deutschen Kultband war er von 1995 bis 2015 aktiv und Teil der Erfolgsgeschichte.

PUR Martin Stoeck
So verabschiedet sich PUR auf Facebook vom ehemaligen Bandmitglied. - Facebook / PUR

Seit 2016 war Stoeck als Musiklehrer in Oldenburg und Diepholz tätig. Auch die Band hat auf Facebook von ihrem ehemaligen Mitglied Abschied genommen. Er habe auf der Bühne alle besser gemacht und bleibe mit seiner Lebensfreude in Erinnerung.

Mehr zum Thema:

Facebook Musiker