Auf dem Thuner Messegelände findet heute zum 84. Mal der Pelz- und Fellmarkt statt. Zeitgleich rufen die Aktivisten für das Tierrecht zur Kundgebung in Thun BE auf.
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Thun findet die 84. Ausgabe des Pelz- und Fellmarktes statt.
  • Aktivisten für das Tierrecht protestieren vor dem Ausstellungsgelände.
Demo gegen Pelz- und Fellmarkt in Thun BE

Für Herbert Blum ist es der erste Pelz- und Fellmarkt als OK-Präsident. Für seine Premiere nimmt er sich viel vor: Zum ersten Mal findet der Markt nämlich nicht mehr in Thuns Innenstadt, sondern auf dem Expo-Gelände statt. Grund für den Umzug ist der Umbau des Hotels Freienhof, wo die Ausstellung bisher stattfand.

Die Gruppe «Aktivismus für Tierrechte» traf sich am Nachmittag auf dem Thuner Waisenhausplatz für eine Kundgebung gegen den Pelz- und Fellmarkt. Nau hat mit den Aktivisten gesprochen und beim neuen OK-Präsidenten Herbert Blum nachgefragt, wie er mit der Kritik an seiner Veranstaltung umgeht.

Philipp Schwarz, Mediensprecher Aktivismus für Tierrechte im Interview - Nau