Unterschriftensammlungen für Initiativen oder Referenden sollen im Kanton Zürich künftig auch elektronisch möglich sein. Der Kantonsrat überwies am Montag eine Motion von SP und GLP mit 68 Ja- zu 54 Nein-Stimmen an den Regierungsrat.
Unterschriftensammlung
Eine Unterschriftensammlung. - Keystone

Die Überweisung dieser Motion dürfte all jene freuen, die an kalten oder verregneten Tagen in Fussgängerzonen auf Unterschriftenjagd gehen. Bisher durften Unterschriften nur auf Papierbögen gesammelt werden.

Ob das sogenannte e-Collecting wirklich eingeführt wird, ist aber noch lange nicht klar. Der Regierungsrat hat nun zwei Jahre Zeit, um Bericht und Antrag auszuarbeiten. Dann kommt das Anliegen noch einmal in den Kantonsrat.

Mehr zum Thema:

GLP SP